Beratung Marketing Verkaufsoptimierung Südtirol

Über mich.

„Meine natürliche Neugierde hat mich schon immer motiviert viele Themen zu beherrschen, aber vor allem von vielem noch viel mehr zu wissen. Denke den Zeitgeist unserer Generation in technischem Wissen und Weitblick kompetent zu verkörpern und darf mich als vorausdenkender Generalist identifizieren.“

Entwicklung zukunftsweisender Geschäftsmodelle, Wirtschaftlichkeitsberechnung neuer Ideen, Ausarbeitung aufmerksamkeitsstarker Positionierungen, Inszenierung individueller Marketingpläne und die Beratung eines gewissenhaften Controllings für einen langfristigen Erfolg auf dem Markt sind mein Metier. Ganzheitliche Projektentwicklung und nachhaltige Omni-Experience – Vertriebsstrategien sind mein Spezialgebiet.

SPEZIALISIERUNG

Ganzheitlich denkender Unternehmens- & Projektentwickler. Zahlenjongleur, Markenstratege und Motivator für eine innovative Unternehmensentwicklung und eine bewusste Transformation der Digitalisierung. Als Tourismusexperte mit Spezialisierung und besonderer Begeisterung für Healthcare-/Gesundheitspotentiale im Alpenraum liegt mein Projekt-Schwerpunkt inzwischen in der Immobilien-Projektentwicklung historisch verwurzelter Objekte. 

In den letzten rund 15 Jahren war ich in diversen Verkaufspositionen, freiberuflich für diverse Projektaufträge, vorher als Key Account Manager bei einem weltweit führenden Multispezialisten für Bergsportbekleidung und Hartware tätig. Später dann selbständiger Beratungsdienstleister zur Verkaufs-, Marken- sowie Marktentwicklung für Unternehmen verschiedenster Branchen (Tourismus, Lebensmittel, Werkzeugbau, Fashion, u.v.m.) und bis Ende 2020 als Vertriebsleiter eines Digitalisierungsunternehmens im deutschsprachigen Europa tätig.
Seit Anfang des Jahres 2021 konzentriere ich mich wieder voll auf Vinburg Projects. Als vorausschauende Beratungsdienstleister mit Schwerpunkt zur unabhängigen Projektbewertung, strategischen Unternehmensentwicklung und innovativen Managementbegleitung betreuen wir  KMU’s und Startups, vorwiegend in Südtirol, interdisziplinär mit entsprechenden Spezialisten bei der Verfolgung ihrer Ziele.

Mit Sigmund.Partner, einer Marke der Vinburg Projects, will ich für Eigentümer, Betreiber und Investoren ganzheitlich denkender Sparring-Partner sein, um gezielten Raum für neue Ideen und betriebswirtschaftlich innovative Konzepte entstehen zu lassen. Besonderen Augenmerk legen wir auf die ganzheitliche Revitalisierung historisch verwurzelter Gewerbeimmobilien. Alles aus einer Hand.

WERDEGANG

Mein umtriebiger und interessierter Charakter hat zu einigen ziemlich unterschiedlichen Interessen geführt. Vertriebsleitung, Key Account Management, strategisches Marketing und Tabellenkalkulationen, Bergsport, Segelsport, Veranstaltungstechnik, Spezialwerkzeugbau, Digitales Marketing oder Führung von Unterkunfts- sowie Gastrobetrieben, …und diese Liste ist noch lange nicht zu Ende. Vor allem aber hört man von mir sehr oft “…das schaffen wir auch noch” und der Versuch es zu erreichen ist dann nicht lange hin. Entsprechende Erfahrungen haben mich geprägt.

Ich studierte Rechtswissenschaften im ersten Abschnitt an der Universität Innsbruck und absolvierte später eine betriebswirtschaftliche Ausbildung an einer Außenstelle des Kuratoriums für Wirtschaftskompetenzen Paderborn. Parallel dazu eine Weiterbildung zum Verkaufsexperten an der Fachschule für Handel, Tourismus und Dienstleistung in Bozen und Spezialisierung während diverser Verkaufstraining an privaten Institutionen. Wichtig und stark bildend waren mein Masterstudium an der Donau Universität Krems (Österreich), welches ich 2019 mit einer Expertise zum Gesundheitstourismus im Alpenraum abgeschlossen habe.
Titel der Thesis: Kurstadt Meran – Ruhende Potentiale einer Hochburg im Gesundheitstourismus.

Mein Credo

In der Unternehmensberatung, unabhängig vom Fachgebiet, sehe ich die Aufgabe des Beraters darin, dem Unternehmer und dessen Team Sparing Partner zu sein und im Spannungsfeld zwischen digitaler Innovation und dem anwachsenden Bewusstsein ganzheitlicher Gesundheit, die Voraussetzungen für eine zufriedenstellende Wertschöpfung im Sinne aller Beteiligten verantwortungsvoll mitzugestalten.